FAQ

Bewerbung

Wer kann sich für den Nova Award bewerben?

Der Nova Innovation Award der deutschen Zeitungen ist offen für Medienhäuser mit Sitz in Deutschland, die Zeitungsprodukte Print und/oder Digital herausgeben. Eingereicht werden können Innovationen aus dem Jahr 2018. Projekte aus dem Jahr 2017 können in diesem Jahr erneut eingereicht werden. Voraussetzung ist, dass das Projekt in 2018 entscheidend weiterentwickelt wurde. Bei letzterem sind Projektdetails aus 2018 einzureichen.

Wie kann ich eine Innovation einreichen?

Zur Anmeldung zum Innovationspreis nutzen Sie bitte ausschlißlich das Online-Bewerbungsformular. Beachten Sie dazu auch die Teilnahmebedingungen, denen Sie während des Bewerbungsprozesses zustimmen müssen.

Welche Unterlagen benötigt man für die Teilnahme?

Sie müssen nicht unbedingt eine neue Unterlage für die Einreichung erstellen. Eine Präsentation im PDF-Format, die die Innovation beschreibt, ist in der Regel ausreichend. Die Präsentation sollte allerdings folgende Inhalte abdecken:

  • Ausgangssituation und Zielsetzung
  • Produktbeschreibung (Fotos, Link zu Audio- oder Videodateien) mit Begründung der Innovation
  • Ergebnisse (Zielgruppe, Traffic, Finanziell etc.)

Die Präsentation darf maximal 10 MB groß sein. Größere Dateien (z.B. Videos oder Originaldokumente) sollten per Link der Jury zur Verfügung gestellt werden. Kostenpflichtige Apps und ähnliche Produkte müssen für 10 Personen kostenfrei für den Juryprozess zur Verfügung gestellt werden.

Was geschieht mit den Bewerbungsunterlagen?

Über die Online-Bewerbung werden Informationen über die Innovation Ihres Projekts erfasst und gespeichert. Alle eingereichten Unterlagen unterliegen dem Datenschutz und der Vertraulichkeit. Die Veranstalter speichern die in der Bewerbung bereitgestellten Informationen in maschinenlesbarer Form. Die Daten werden lediglich zur Auswahl durch die Jury und bei der Organisation des Wettbewerbs von den Veranstaltern (SCHICKLER und BDZV) verarbeitet. Die Belange des Daten- und Vertrauensschutzes bleiben dabei gewahrt.

Als Teilnehmer erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Jurymitglieder und Mitarbeiter der Veranstalter, die für die Durchführung des Awards verantwortlich sind, Zugriff auf die Unterlagen erhalten. Im Zuge der Nominierung oder der Preisverleihung können Ausschnitte der Unterlagen veröffentlicht werden. Bitte kennzeichnen Sie daher Teile der Präsentation, die nicht veröffentlicht werden sollen, klar und deutlich mit dem Hinweis "vertraulich".

Welche Kategorie ist die richtige für unsere Einreichung?

Sie können sich mit Ihrer Einreichung für eine Kategorie bewerben. Während der ersten Jurysitzung zur Auswahl der Nominierten kann Ihre Einreichung im Zweifel von der Jury - nach Absprache mit Ihrem Ansprechpartner - einer passenderen Kategorie zugewiesen werden.

Was kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme am Nova Award ist kostenfrei.

Kann ich nach dem Absenden der Bewerbung Angaben ändern?

Änderungen sind nach dem Absenden grundsätzlich nicht mehr möglich. Daher bitten wir Sie, die Angaben genau zu überprüfen, bevor sie abgeschickt werden.

Welche Kriterien entscheiden beim Nova Innovation Award?

Die Kriterien zur Bewertung der Einsendungen können Sie hier einsehen.

Bis wann kann man sich bewerben?

Der offizielle Bewerbungsschluss für den Nova Award 2019 wird in Kürze bekannt gegeben.

Wer steht hinter dem Nova Innovation Award?

Der Bundesverband deutscher Zeitungsverleger (BDZV) prämiert die Innovations-Helden des Jahres unter den deutschen Zeitungsverlagen mit dem „Nova Innovation Award der deutschen Zeitungen“. Unterstützt wird der BDZV in der Umsetzung und der Bewertung durch die SCHICKLER Unternehmensberatung.


Nominierung

Wie viele Nominierungen gibt es pro Kategorie?

Pro Kategorie werden drei Einsendungen durch die Jurymitglieder im Vorfeld der Preisverleihung nominiert. Bei der finalen Jurysitzung werden anschließend die Platzierungen festgelegt. Ausgezeichnet wird pro Kategorie ein Preisträger.

Wie und wann werde ich über eine Nominierung informiert?

Alle Unternehmen, die Einsendungen vorgenommen haben, werden sowohl bei einer Nominierung als auch bei einer Nichtberücksichtigung zeitnah nach der ersten Jurysitzung informiert. Diese findet voraussichtlich im Mitte August statt.

Kann ich mit einer Nominierung werben?

Alle Nominierten erhalten vom BDZV mit der Bekanntgabe der Nominierungen das Nova-Siegel als Bild-Datei. Dieses kann auf Homepage, Blog oder im Social-Media-Umfeld benutzt werden, um auf die Nominierung aufmerksam zu machen.


Preis-
verleihung

Wann und wie werden die Preisträger ermittelt?

Aus den nominierten Einsendungen werden am 24. September 2019 während des BDZV-Kongresses in Berlin die Preisträger durch die Jury gekürt. Vertreter der nominierten Unternehmen erhalten Einladungen für die Preisverleihung.

Was erhalten die Preisträger?

Die Preisträger erhalten den Award sowie ein Zertifikat.

Wo finde ich weitere Informationen zur Preisverleihung?

Die Nova-Preisverleihung findet im Rahmen des BDZV-Zeitungskongresses am 24. September 2019 in Berlin statt.

Wer sind die Veranstalter des NOVA Innovation-Award?

Veranstalter des Nova Innovation Award der deutschen Zeitungen ist der Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV). Bei der Organisation und Durchführung wird er unterstützt durch die SCHICKLER Unternehmensberatung, die langjähriges Know-How in der Beratung von Medienunternehmen aufweisen kann.