Landmadla, Mediengruppe Oberfranken

grosses_lesemadla_large-1068x712 Cropped.jpg

Landmadla

Ansprechpartnerin:

Corinna Igler, Leitende Redakteurin und Produktmanagerin Landmadla, Mediengruppe Oberfranken, Bamberg

Nominierungsfilm

Website

Instagram

Mit dem Landmadla haben Sie ein innovatives Werbeformat entwickelt. Welches sind die Eckpunkte und Stärken Ihres Projektes, das Sie zu NOVA Innovation Award eingereicht haben?

LANDmadla ist ein sehr persönliches Magazin, wir binden die Leserinnen stark in die Gestaltung des Heftes mit ein. Bei regelmäßigen Treffen, per Online-Umfrage und Social Media können sie ihre Themenwünsche mit einbringen. Daher ist es uns auch wichtig, die Werbekunden so zu beraten, dass sowohl die Leserin einen Nutzen davon hat als auch der Werbekunde.  Letzterem können wir durch den persönlichen Kontakt mit den Leserinnen nämlich ein sehr gutes Feedback ermöglichen.

Hauptanliegen von LANDmadla ist es, den Leserinnen das fränkische Lebensgefühl zu vermitteln, ihnen zu zeigen, was Franken Spannendes zu bieten hat, welche interessanten Geschichten hinter den Menschen hier stecken, sie zu inspirieren. Aber nicht nur das.

Durch unseren LANDmadla-Club mit einer LANDmadla-Box pro Quartal, in der sich Produkte und Gutscheine fränkischer Unternehmen befinden, und verschiedenen Veranstaltungen, die wir für die Clubmadla organisieren,  wollen wir Franken für sie auch erlebbar machen.

Wie war die Resonanz bei Werbekunden und den Lesern bzw. genauer Leserinnen?

Die Resonanz bei den Leserinnen ist extrem gut. Wir haben nach der Umstellung des kostenlosen Magazins auf das Bezahlmodell auch wesentlich mehr  Abonnements abschließen können als erwartet. Bei den Werbekunden sind wir etwas schwer in die Gänge gekommen, weil wir ein Produkt wie LANDmadla einfach noch nie im Portfolio hatten und es sich – anders als die Tageszeitung oder Anzeigenblätter – nicht einfach über die Reichweite verkaufen lässt, sondern wesentlich beratungsintensiver ist. Das war auch für unsere Organisation erstmal Neuland.

Allerdings haben wir auch hier schon einen großen Erfolg erzielt, da interessierte Werbekunden direkt auf uns zugekommen sind – das ist ja auch nicht üblich. Seitdem wir zwei Beraterinnen haben, die sich nur um die Vermarktung des einen Produktes kümmern können, merken wir auch einen großen Zuspruch.

Die „neuen“ Werbemöglichkeiten durch Advertorials und Beigaben in unserer LANDmadla-Box werden gerne genutzt. Zum einen weil die beiden Kolleginnen die Kunden intensiv und gut beraten, womit sie die Zielgruppe am besten erreichen. Zum anderen, weil diese Art der Werbung   das Erleben der verschiedenen Produkte in der Box   besser hängen bleibt als die klassische Anzeige.
 

Welche Erfolge konnten Sie mit der Innovation Ihres Verlages erreichen und welche Änderungen haben Sie im Nachgang noch vorgenommen?

Der größte Erfolg sind unsere zufriedenen Leserinnen, mit denen wir viel Spannendes in Franken erleben. Natürlich war auch die Nominierung für den NOVA-Award eine tolle Wertschätzung, ebenso wie die Reaktionen und das Interesse anderer Verlage daraufhin. Richtig toll fanden wir, dass wir mehr Leserinnen als erwartet in zahlende Abonnentinnen wandeln konnten.

Das ist für uns die Bestätigung, dass wir einiges richtig machen. Wir verändern eigentlich ständig etwas, insofern als wir versuchen LANDmadla immer stärker als Marke weiterzuentwickeln. Wir wollen als nächstes unseren Online-Auftritt weiter ausbauen und den Clubmadla noch mehr Veranstaltungen bieten.

Vielen Dank für das Interview!

Haben Sie Fragen an den Projektleiter?

Dann kontaktieren Sie uns über das untenstehende Formular. Wir werden anschließend den Kontakt mit dem/der Ansprechpartner/in herstellen.

Ihr Name *
Ihr Name