Campaign Booster / Axel Springer Brand Studio

Wie die digitalen Native-Advertising-Unit Markenziele mit maßgeschneiderten Storytelling und 360-Grad-Kampagnen umsetzt.

Juliane Sydow, Director Axel Springer Brand Studio und Karsten Günther, Senior Manager Business Development & Innovation von SPRING Axel Springer Digital News Media (Berlin) erläutern für Nova News die Kraft der Vermarktungsinnovation und zeigen, welche starke Währung Medienmarken mit Storytelling und maßgeschneiderten Reichweitenmechaniken in sicheren Kommunikationsumfeldern bietet.

Campaign Booster / Axel Springer Brand Studio

Ansprechpartner:

Karsten Günther, Senior Manager Business Development & Innovation

Juliane Sydow, Director Axel Springer Brand Studio

SPRING Axel Springer Digital News Media, Berlin

Website

Instagram

Was verbirgt sich hinter dem „Campaign Booster“?

Mit dem „Campaign Booster“ haben wir ein Kampagnen-Format entwickelt, das die individuellen Stärken der Medienmarken BILD und WELT in nicht kopierbarer Weise nutzt. Der Campaign Booster besteht aus drei festen Modulen, die wir in „Adapt & Create“, „Relevant Reach at Scale“ sowie „True Brand Performance“ gliedern.

Journalisten, Video-Producer & Social-Media-Experten übersetzen die Creatives und Kommunikationslinie einer TV-Kampagne in Geschichten mit echter journalistischer Marken-DNA, die Nutzer bewegen und echtes Interesse erzeugen. Dazu wird Add-On-Content für Social Media (z.B. Videos) produziert, der auf die Kommunikationsziele der Storys und User-Experience auf den Plattformen zugeschnitten ist.

Die Distribution erfolgt über exklusive redaktionelle Native-Teaser-Flächen mit Anzeigenkennzeichnung sowie maßgeschneiderten Social-Media-Kampagnen, die analog zum TV-Flight platziert und fortlaufend optimiert werden. Garantiert werden echte Content- und Engagement-KPI, wie z.B. Page-Views, das heißt die tatsächlichen Seitenaufrufe inklusive transparenter Herausstellung der Engagement-Raten (Verweildauern, User-Interaktionen, Quiz-Teilnahmen). Durch begleitende Marktforschungen wird die Wirkungsweise des Campaign Boosters zudem um eine entscheidende Dimension ergänzt, die sich ganzheitlich in den Rahmen der TV-Flights eingliedert.

Welche Vorteile können Sie dem Kunden bzw. dessen Agenturen mit diesem Ansatz bieten? Das Tool wird sicherlich permanent weiterentwickelt – können Sie uns hier einen kleinen Insight geben?

In erster Linie schaffen es Kunden und Agenturen mit dem „Campaign Booster“, den Diskurs zu TV-Kampagnen in einer Welt zunehmend fragmentierter Mediennutzung anzuregen und gattungsübergreifend zu steuern. Ein Bedürfnis, das für alle Beteiligten zukünftig nicht an Bedeutung verlieren wird. Derzeit heben wir die Wirkweise des „Campaign Boosters“ auf ein neues Level, indem wir durch neue Daten-Produkte den zielgerichteten Einsatz von Content mit nachgelagerten Kampagnen verzahnen, die auf unseren Audience Insights basieren.

In diesem Punkt liegt unser strategischer Vorteil als Publisher und ein Stück weit auch unsere Zukunft. Denn: hochqualitatives Storytelling mit Medienmarken-DNA in Kombination mit smarten Daten-Mechaniken bietet in dieser Form kein anderer Player auf dem Markt. Für uns ist es wichtig, die Deutungshoheit über die Qualität von Online-Werbung zu gewinnen und auszubauen.

 Wie ist dieser neue Ansatz von Kundenseite wahrgenommen bzw. direkt umgesetzt worden?

Media und Kreation neu zu denken und dabei nicht dem Ansatz klassischer „Frontal-Kampagnen“ zu folgen, ist die Hintergrundidee des „Campaign Boosters“ und wurde ab Launch im September 2017 stark nachgefragt. So hat der „Campaign Booster“ bereits Kunden wie MediaMarkt, Saturn, Veltins oder Deka überzeugt. Aus dem einfachen Grund, weil ein wirklich effizienter Transfer von kostenintensiven TV-Kampagnen in das digitale Umfeld nicht per Standardrezept herzustellen ist. Gerade der Anspruch neue Geschichten rund um eine werbliche Kampagne zu entwickeln hat sich als besonders positiv für unsere Kunden erwiesen.

Vielen Dank für das Interview!

 

Haben Sie Fragen an den Projektleiter?

Dann kontaktieren Sie uns über das untenstehende Formular. Wir werden anschließend den Kontakt mit dem/der Ansprechpartner/in herstellen.

Ihr Name *
Ihr Name
nova 2018Lisa Wilhelmnova